Deutsche Meisterschaft Straßenradsport in Chemnitz

Chemnitz ist vom 23. bis 25.Juni 2017 Gastgeber der Deutschen Meisterschaften im Straßenradsport 2017. In den fünf Disziplinen werden rund 300 Aktive um die nationalen Titel kämpfen.

Mit der Ausrichtung des sportlichen Großereignisses, bei dem über 400 freiwillige Helfer im Einsatz sind, wird die Stadt an die große Radsporttradition anknüpfen, die mit dem Namen der Stadt verbunden ist.
Der BDR hat die ersten Starterlisten für die am Freitag beginnenden Deutschen Meisterschaften im Straßenradsport veröffentlicht. In den fünf Disziplinen werden rund 300 Aktive um die nationalen Titel kämpfen. Das größte Starterfeld geht traditionell beim Männerrennen am Sonntag an den Start. Für das Radsport Team Lübeck geht Björn Büttner im Einzelzeitfahren am Freitag, sowie im Einer Straßenfahren am Sonntag mit den vielen bekannten Profis an den Start.
Den Radsport zurück zu den Fans in die Innenstadt holen – das war erklärtes Ziel bei der Bewerbung der Stadt Chemnitz mit den beiden Radsportvereinen.
Roland Kaiser vom Chemnitzer Polizeisportverein und Sportfachlicher Leiter der Deutschen Meisterschaft: „Die Deutsche Meisterschaft sollte auf einer stadtnahen Strecke stattfinden. Start und Ziel befinden sich im Bereich Richard-Hartmann-Platz und Hartmannstraße. Dort haben wir die passende Infrastruktur, die es dafür braucht.“
Während die Einzelzeitfahren am Freitag durch das Chemnitztal nach Altmittweida führen, werden die Straßenrennen am Samstag und Sonntag auf einem Rundkurs in der Stadt Chemnitz ausgetragen.

Mehr Infos auf der offiziellen Seite hier: http://www.dm-rad2017.de/