Specialized Cup 2017 in Osterrönfeld

Lennart Matthusen (U17) und Jan-Christoph Beneke (U19) gewinnen Radrennen in Osterrönfeld! Am Sonntag (21.Mai 2017) fand zum ersten Mal im Rahmen des Specialized Cup 2017 ein Radrennen in der Werner-von-Siemens Straße in Osterrönfeld statt. Die Runde war 1.450 Meter lang und auf der langen Zielgaraden hatten die Rennfahrer leichten Gegenwind. Bis auf die Schülerrennen der Klassen U11 und U13 wurden alle Rennen als Kriterium ausgefahren.

Der Renntag begann mit der U17-Klasse, die zusammen mit den Senioren 4-Fahrern an den Start über 21 Runden und 30,45 Kilometer gingen. Insgesamt gab es in diesem Kriteriumsrennen vier Wertungen. Die ersten drei Wertungen (in Runde 15, 10, 5) wurden mit 5, 3, 2 und 1 Punkt für die ersten vier Rennfahrer gewertet. In der Schlussrunde gab es eine doppelte Wertung (10,6,4,2). Lennart Matthusen im Trikot der Harburger RG gewann alle vier Wertungen und sicherte sich alle 25 Punkte in diesem Rennen. Platz 2 ging an Hauke Schwarm (RG Hamburg), vor dem drittplatzierten Lukaus Weiß von Uslar (Kieler RV). Beide haben jeweils 10 Punkte erreicht. 
Im U15-Rennen gingen Johan Krombholz und Emil Ribbentrop an den Start. Beide könnten jedoch keine Punkte erreichen. Im Hobbyrennen Ü35 belegte Maik Seidel einen tollen dritten Platz. Das U19-Rennen gewann Jan-Christoph Beneke im Trikot von Blau-Weiss Buchholz vor Dominik Karrasch. Hier das Ergebnis vom Renntag in Osterrönfeld: http://www.radrennen-nord.de/sh/17_flintbek3.php