Tag der Meister 2017: Radsportverband SH ehrt Radsportler

Drei Vereinsmitglieder des Radsport Team Lübeck wurden mit dem "Diamanten" des Radsportverbandes Schleswig-Holstein für den Gewinn von insgesamt vier Landesmeistertitel ausgezeichnet.
Wenn der Radsportverband Schleswig-Holstein seinen Jahresrückblick hält, beginnt der Tag traditionell mit den „Meistern“ gefolgt von der Jahreshauptversammlung des Radsportverbandes Schleswig-Holstein. Der Präsident Wilfried Weitz lud am 11.Februar 2017 nach Schleswig ins Landesförderzentrums Hören und Sprache ein. Der Vize-Präsident für Kommunikation Uwe Rohde verband die Ehrungen mit interessanten Gesprächen, etwa 100 Besucher aus den Radsportvereinen freuten sich über die Rückblicke zum Radwandern, Radtourenfahren und Wettkampfsport auf der Straße und im Gelände.
Drei Sportler vom Radsport Team Lübeck wurden in der Radsportsaison 2016 Landesmeister. In Siggelkow bei Parchim in Mecklenburg-Vorpommern (07.Mai 2016) gewann Björn Büttner (Männer), Karl-Heinz Rothe (Sen.4) und Johan Krombholz (U13) den Titel in Einzelzeitfahren. Auch bei der Landesmeisterschaft Straße in Schwaan bei Rostock (12.Juni 2016) wurde Johan Krombholz (U15) Erster und sicherte sich den Landesbestentitel.
Ein tolles Ergebnis, was es in der neuen Radsportsaison 2017 zu wiederholen gilt.
Die Landesmeisterschaften in Einzelzeitfahren und Straßenrennen werden in diesem Jahr am 29. und 30.April 2017 vom Radsportverband Schleswig-Holstein in Ascheffel (Straße) und Schwesing (Einzelzeitfahren) ausgetragen.
Eine weitere Ehrung gab es für den Lübecker Nachwuchsfahrer Johan Krombholz (U15, Platz 2) die für ihre erfolgreiche Teilnahme am SH Junior Cup 2016, einer schleswig-holsteinischen Serie von 23 Veranstaltungen.