Trainingslager in Südfrankreich, Vaison, Provence

Nur noch Nachmeldungen möglich - Bitte bei der RST-Geschäftsselle melden! Die Planungen für das Jahr 2017 laufen bereits auf Hochtouren. Für die Zeit vom 07. bis 22.April 2017 wird ein Trainingslager in Südfrankreich angeboten. Die Ferienanlage Carpe Diem liegt in Vaison in der Provence in unmittelbarer Nähe zum Mont Ventoux. Es findet eine Kombination aus Training und Urlaub statt. Der Zeitraum deckt immer niedersächsischen Osterferien ab. Im Jahr 2017 liegen die schleswigholsteinischen und niedersächsischen Osterferien zeitgleich! Bei diesem 14.Trainingslager in Südfrankreich handelt es sich um eine offizielle Trainingsmaßnahme des organisierenden Vereins RSG Blau-Weiß Buchholz. Es nehmen etwa 70 Radsportler von jung bis alt, von Rennfahrer bis Breitensportler an diesem Trainingslager teil. Es ist eine eigene An- und Abreise erforderlich!

Von Lübeck aus werden wir einen Mini-Bus mit acht Plätzen und unserem RST-Anhänger starten lassen. Auch Mitglieder aus anderen Vereinen können sich an diesem Trainingslager beteiligen. Es muss nur die eigene An- und Abreise im Verein organisiert werden. Die Übernachtung erfolgt entweder in einer Hütte (Chalet) mit Wohnraum inklusive Küchenzeile, 2 Schlafzimmern und kleinem Bad oder verschiedenen Mobilhomes unterschiedlicher Größe und Ausstattung.
Preislich liegen die Gesamtkosten für das Trainingslager bei etwa 500,- € für Übernachtung, Verpflegung und Fahrkosten. Wer also dabei sein möchte, melde sich bitte bei der RST-Geschäftsstelle. Zur Zeit sind nur noch Nachmeldungen möglich!

Weitere Informationen:
Carpe Diem ist ein Campingplatz gehobener Gestaltung /Ausstattung mit überdachtem/beheiztem Schwimmbad (an Badesachen denken!), Tischtennisplatten, Hüpfburg und großem Spielplatz. Außerdem gibt es kostenlosen Internet-Zugang über WiFi mindestens im Bereich der Rezeption (oder vielleicht 2017 tatsächlich auf dem gesamten Platz – wie seit Jahren versprochen …). Ihr könnt wählen zwischen einer Hütte (Chalet) mit Wohnraum inklusive Küchenzeile, 2 Schlafzimmern und kleinem Bad oder verschiedenen Mobilhomes unterschiedlicher Größe und Ausstattung (zur Orientierung siehe beigefügte Beschreibung oder direkt im Internet unter www.camping-carpe-diem.com oder https://www.franceloc.fr/camping-france-provence_alpes_cote_d_azur-carpe_diem-FR.html).

Auf jeden Fall sind Bettwäsche und Handtücher selbst mitzubringen!!! Decken und Kopfkissen sind vorhanden, aber die typischen französischen Wolldecken, die ständig im Bezug verkrumpeln, sind vielleicht nicht jedermanns Sache. Ebenso solltet Ihr Lieblings-Küchenmesser, Brotmesser, Holzbrett, Espressokanne, Saftpresse ... also alle lieb gewonnenen Dinge des Alltags mitnehmen, auf die Ihr besonderen Wert legt, auch Kerzen für hin und wieder Stromausfälle (wenn alle gleichzeitig duschen gehen ;-)), denn die Ausstattung hat Grenzen, ebenso die Platzverhältnisse und Stauräume … Irgendwo muss sich denn ja auch der recht niedrige Preis für 2 Wochen zeigen.

Außerdem solltet Ihr ausreichend Ersatzmaterial (Ritzel, Schläuche, Reifen, Pedalen, Sattelklemme, Schaltauge je Rahmen, Lappen, Kettenöle...) mitnehmen. Die Dinge sind in Frankreich zwar nicht unbedingt teurer, aber es vergeht wertvolle Urlaubszeit auf der Suche nach passenden Qualitäten ...

Auch an wintermäßige Radkleidung, lange Handschuhe usw. denken - wir sind so manches Mal morgens bei Trainingsbeginn bei gefrorenen Pfützen losgefahren und saßen mittags bei 25 Grad beim Essen in der Sonne ...

Anreisetag ist also Samstag, 08. April bis ca. 18.00 Uhr. (Von Lübeck aus sind es gut 1.500 km und jeder sollte checken, ob er die Nacht auf Samstag durchfährt oder eine Übernachtung auf halber Strecke wählt. Mit dem Bus ist ein Zwischenstopp bei der An- und Abreise geplant!) Samstagabend um 20.00 Uhr ist dann große Besprechung für die Trainingsabläufe und eine erste Festlegung, wer in welcher Gruppe mitfährt bzw. wer welche Kids-Gruppe begleitet, etc.. Sonntagmorgen, 09. April beginnt das Training. Ob wir dann nach drei oder vier Trainingstagen den ersten Ruhe-/Aus-flugs-/Markttag einlegen, muss ich mit den Trainern noch klären. Wann wir auf den Mont Ventoux fahren, entscheiden wir erst vor Ort nach Wetterlage. Am Freitag, 21. April werden wir unser Trainingslager voraussichtlich wieder mit dem traditionellen Zeitfahren und gemeinsamen Eisessen in Villedieu ausklingen lassen. Abreisetag wäre dann für die meisten Samstagmorgen, 22. April.

Wer also dabei sein möchte, melde sich bitte bis spätestens 06.01.2017 bei der RST-Geschäftsstelle.

Hier ein Bericht aus dem Jahr 2014:
http://www.radsport-buchholz.de/trainingslager.htm